Die Geomorphologischen Grundstrukturen Der Erde Hansjorg Dongus

ISBN: 9783519034186

Published: January 1st 1980

Paperback

200 pages


Description

Die Geomorphologischen Grundstrukturen Der Erde  by  Hansjorg Dongus

Die Geomorphologischen Grundstrukturen Der Erde by Hansjorg Dongus
January 1st 1980 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, RTF | 200 pages | ISBN: 9783519034186 | 10.55 Mb

Von meinen geographischen und geologischen Hochschullehrern HOLDER, HUT TENLOCHER, SEIBOLD und G. WAGNER wurde ich in Tubingen in den fruhen 50er Jahren daruber informiert, geomorphologische Arbeit hange ohne geologische Grundlagen in der Luft. DasMoreVon meinen geographischen und geologischen Hochschullehrern HOLDER, HUT TENLOCHER, SEIBOLD und G. WAGNER wurde ich in Tubingen in den fruhen 50er Jahren daruber informiert, geomorphologische Arbeit hange ohne geologische Grundlagen in der Luft. Das vor mehr als 25 Jahren Gelernte grundsatzlich aufzu geben, fand ich bislang keinen Grund, zumal nur wenige deutsche Geomorphologen einem Satz wie z.

B. demjenigen HOVERMANNS (1965) widersprechen durften, die Rohform des Reliefs der Erde sei tektonisch bestimmt, die Grossform strukturell klassifiziert und der Stil klimatisch gebunden. Daher ubernahm ich die Aufgabe, als Grundlage fur in dieser Reihe schon erschienene oder noch geplante Bande uber tropische, subtropische und aussertropische Reliefformung sowie uber Eiszeitfor men und uber anthropogene Formenbildung dasjenige aus der geologischen Struk tur der Kruste darzustellen, was ich zum Verstandnis von Relief fur notwendig halte, und was gemeinhin in geomorphologischen Handbuchern etwas kurz abge handelt wird, in geologischen aber nicht auf Relief zugeschnitten ist.

Das Buch ist fur Anfanger in Geomorphologie gemeint und in didaktischer Absicht geschrieben. Daher ist vieles stark vereinfacht. GOETHES Wort (Faust, I, 550-551), es trage Verstand und rechter Sinn mit wenig Kunst sich selber vor, halte ich namlich fur ebenso anfechtbar wie die Ansicht, wissenschaftliche Problematik lasse sich grundsatzlich auf Elementaria reduzieren.

Dazu ist Wissenschaft heute zu kom pliziert. Das Unterfangen, einerseits fur Studienneulinge schreiben zu wollen, ande rerseits aber wissenschaftlicher Erkenntnis auch wiederum nicht allzuviel Vereinfa chungszwang anzutun, hatte daher fur mich den Charakter einer Gratwanderung.

Bei dieser war in erster Linie Herr Prof. Dr. R.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Die Geomorphologischen Grundstrukturen Der Erde":


emorningglory.com

©2008-2015 | DMCA | Contact us